Archiv

Hildburghausen_28.03.2013

Verwöhnt von blauem Himmel und Sonnenschein mit über 20°C im Trainingslager auf Mallorca erwartete mich in Deutschland die winterliche „Wirklichkeit“. Die Witterung mit Temperaturen von -7 bis 0°C lassen ein gesundes Training auf der Straße (im Freien) leider nicht zu. Nach zwei Ruhetagen zur Regeneration von den Strapazen der vergangenen Trainingswochen ging es zu Hause wieder „auf die Rolle“. Vor allem Samstag und Sonntag sitze ich ab 7:05 Uhr auf meinem Rad. Gelegentlich kommen die Vereinskameraden gegen 9:00 Uhr hinzu, die jedoch kürzere Einheiten fahren.

Mein Heimatverein SV „Werra 07“ Hildburghausen hat einen Vereinsraum, ...

 

...den alle Vereinsmitglieder gleichermaßen, auch zu Trainingszwecken, nutzen dürfen. Dort bin ich seit der Herbstsaison bis heute der Einzige, der konsequent auf seiner Rolle unterwegs ist. Trainingseinheiten von zwei und drei Stunden sind aktuell notwendig, um das bislang erreichte Trainingsniveau zu halten. Mit Videos und DVD´s versuche ich mir die Fahrzeiten zu „verkürzen“.

Nachdem wir alle das Wetter nicht beeinflussen können, warte auch ich geduldig auf den Frühling 2013, mit seinen angenehmen Temperaturen und gelegentlichem Sonnenschein.

                                                                                                                                                Thomas Schmalz

Sponsoren