Archiv

Birkenfeld_20.04.2013

Mit einem großen Andrang hatte der Ausrichter des 11. Anradelns eine halbe Stunde vorm Start nicht mehr gerechnet. Doch binnen weniger Minuten hatte sich der Dorfplatz in Birkenfeld mit Radlern gefüllt. In der Anmeldung kamen die Helfer des SV "Werra07" kaum mit dem Aushändigen der 79 Startnummern hinterher!

Jedoch, bevor der erste Startschuss fiel, gab es noch eine riesige Überraschung für die Mitglieder des SV "Werra 07".

Unsre Landrat, Thomas Müller, und Landtagsabgeordneter, Henry Worm, übergaben große Schecks. In ihrer Ansprache bedankten sich beide für die unerlässlichen Bemühungen des Vereins für den Breitensport. Alljährlich starten mit dem Anradeln in Birkenfeld viele in die Radsaison und damit bewegt der Verein was in Hildburghausen! Mit dem Geld werden neue Trikots angeschafft. Thomas Schmalz und Michael Reichardt bedankten sich stellvertretend für alle Mitglieder. Auch die Sponsoren des Vereins, die uns seit Jahren unterstützen, sind in der Danksagung eingeschlossen.

Dann gingen die Pedalritter auf die Strecken. 50, 25 und 12 Kilometer galt es zu bezwingen. Und die Jüngsten waren auf der Dorfrunde kaum zu halten. Stolz auf die Teilnehmermedaille blieben diese bei den Finalisten bis auf den Nachhauseweg um den Hals getragen. Nicht genug dass Landrat Müller aus Schönbrunn mit seinem Rad anreiste, er fuhr auch die 25-km-Runde mit!

Schon in den frühen Morgenstunden begannen die Vorbereitungen des 1. Birkenfelder Traditionsvereins. Der Backofen wurde angeheizt und der Ausschank bestückt. Ab 14 Uhr waren der Vereinssaal und das Festzelt restlos von Gästen und Radlern besetzt. Über 50 Bleche Kuchen wurden verputzt, neben süßem Kuchen und Pizza ging am besten der begehrte Zwiebelkuchen. So war für Sport und Vergnügen bestens gesorgt!

Text: Michael Reichardt
Foto: René Seifferth

Foto: v.r. Henry Worm (Landtagsabgeordneter), Thomas Schmalz, Michael Focke (Peugeot Autohaus), Oliver Novak (Schloßbrauerei Schwarzbach), Thomas Müller (Landrat), Michael Reichardt

 

Sponsoren