Archiv

Podestplatz zum Saisonende

29.09.2013 

Reichenbach: Das Vogtland empfing bei schönstem Wetter zwei bestens vorbereitet Akteure aus Hildburghausen. Thomas Schmalz und Olaf Dömming vom SV „Werra 07“ hatten einen Startplatz beim 2. IPS Duathlon Reichenbach gebucht. Beim Studium der Vorjahreszeiten rechneten sich die beiden Debütanten eine hauchdünne Möglichkeit auf einen Podiumsplatz aus. Die Chancen darauf hingen aber an einem seidenen Faden,

da es keinen Spielraum für Fehler in der Wechselzone, Defekte oder gar Unfälle gab! Diesen Plan verfolgten aber auch weitere 13 Teams. 

Olaf fing an mit einem Lauf über 5 Kilometer. Als er als Zweiter mit Thomas wechselte, war die Überraschung perfekt. Thomas startete auf seiner 20-Kilometer-Runde eine rasante Aufholjagd. Steile Anstiege und enge Passagen warteten auf die Radler. Mit wagemutigen Manövern und kraftvollen Ehrgeiz fuhr er mit der Bestzeit näher an die Führenden. Wieder in der Wechselzone war Olaf bereit alles auf seinen letzten 2,5 Kilometern zu geben. Mit einer Explosion die sich in seinem fulminanten Laufstil widerspiegelte, holte er wieder wertvolle Sekunden auf. 

Am Ende waren es nur 2 Minuten und 24 Sekunden die unsere beiden „Werraner“ vom Sieg trennten. Ihre stolzen Gesichter bei der Siegerehrung spiegelten den Lohn für ihre harten Vorbereitungen in den letzten Wochen wieder. 

„Ein herzlicher Danke geht an unsere Begleiter und Betreuer dieser Veranstaltung“, so Olaf Dömming nach dem Zieleinlauf. Die mitgereisten Vereinsmitglieder Michael Reichardt (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Benno Schulz (Übungsleiter und Trainer) und die Familien der beiden Akteure haben dazu beigetragen, dass die Startvorbereitungen und die Wechsel vor Ort optimal abgelaufen sind. Zudem hat Benno einen großen Anteil an der perfekten Form von Thomas Schmalz, den er in den vergangenen Wochen aktiv auf das Zeitfahren vorbereitet und im Training unterstützt hat. Und zu guter letzt möchte sich Thomas bei seinem Vereinskameraden Alexander Loos und seiner Freundin Bianca Brückner vom R.C. RadlExpress Feucht, dem auch Thomas Schmalz als aktiver Lizenzfahrer angehört, herzlich für die regelmäßige Unterstützung in der Rennsportsaison 2013 bedanken. „Eine vereinsübergreifende Hilfe ist nicht selbstverständlich und ich weiß diese sehr zu schätzen!“ so Thomas Schmalz nach der gemeinsamen Siegerehrung in Reichenbach. 

MR+tsc

Sponsoren