Archiv

29.12.2013

Bereits zum 43. Mal organisierte der Polizeisportverein „Meiningen 90“ e.V. den Silvesterlauf im Schlosspark zu Meiningen. Trotz widrigem Wetter mit nur 4 Grad Temperatur, leichtem Nieselregen und Wind gingen 268 Teilnehmer am Sonntag, 29. Dezember 2013 an den Start. Davon 61 Frauen und 207 Männer aller Altersklassen. Gelaufen wurde traditionell die 2-km-Runde entlang der Werra, vom Schloss Elisabethenburg in nördlicher Richtung bis zur Landsberger Straße, über die Werra und dann südlich entlang des Parkplatzes Volkshausplatz durch die Flutmulde vorbei an der Bogenbrücke bis hin zur Georgsbrücke. Dort wurde die Werra erneut überquert und in den Schlosspark abgebogen bis zum Schloss, hinter dem das Ziel für alle Athleten wartete. So auch auf die Sportfreunde des SV “Werra 07“ Hildburghausen.

Mit Henry Beck, Sebastian Heinze, Olaf Dömming, Mathias Hesse und Philipp Kamp gingen die Läufer des Radsportvereins aus Hildburghausen an den Start. Auf der Strecke wurde stark gekämpft und somit um jeden Platz gerungen. Angespornt von ihrem mitgereisten Vereinskameraden Thomas Schmalz, der zum Anfeuern und als Fotograf an der Strecke stand, gelang das allen Sportlern vom SV „Werra 07“. Mit sehr guten Platzierungen setzten die Radsportler Akzente, die sich in den Ergebnissen widerspiegeln.

Männer Gesamtwertung - 10 Kilometer: 1. Henry Beck 35:22 Minuten (1. Platz Altersklasse Männer), 6. Sebastian Heinze 36:51 Min. (4. Platz AK Männer), 14. Olaf Dömming 38:25 Min. (8. Platz AK Senioren1), 16. Mathias Hesse 39:20 Min. (7. Platz AK Männer), 19. Philipp Kamp 39:46 (8. Platz AK Männer).

Wenn Sie mehr über unseren Sportverein, der geprägt ist von Radtouristen, Radsportlern, Triathleten und Läufern erfahren möchten, dann lesen Sie auch auf Facebook unter SV „Werra 07“ Hildburghausen unsere Veranstaltungsberichte.
tsc 

Sponsoren