Archiv

Riva del Garda, 04.05. bis 11.05.2014

Als sich die sieben Radler zum Trainingslager nach Italien aufmachten wollten, mussten sie erst einmal bei minus 4 Grad die Scheiben ihrer Fahrzeuge frei kratzen. Nur gut 700 Kilometer weiter und etwas später empfing uns der Gardasee von seiner besten Seite. So konnten wir gleich nach dem Auspacken ein paar Kilometer abstrampeln, um den Muskeln zu signalisieren, dass sie in den nächsten Tagen gefordert werden.

Natürlich hatte jeder sein eigenes Trainingsprogramm, denn zu erst kommt der Spaß am Radfahren!

Aber gemeinsam entstehen mehr Dynamik und die Herausforderung untereinander. „Wir hatten sehr viel Spaß und wir sind alle gesund nach Hause gefahren, das ist für uns sehr wichtig!“, so der Vorsitzende, Thomas Schmalz. „In dieser Woche habe ich 639 Kilometer und 5.200 Höhenmeter gemacht, das ist schon beachtlich, gegenüber den üblichen Wochen zu Hause.“

Noch lange nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft, gehört eine Etappe immer zum Trainingslager – die Seerunde. „Das war mein 8. Trainingslager und die Runde um den Gardasee ist immer eine Herausforderung.“, so der Pressesprecher Michael Reichardt. „ Auch wenn es eher flach um den See dahin rollt, die 150 km verlangen mächtig Sitzfleisch!

Für die Debütanten war der Anstieg nach Tremosine sicher das bisher steilste gefahrene Stück Straße. Fünf Kilometer mit bis zu 15 %. Die Abfahrt in den Felsenschluchten entschädigte dann wieder etwas. Auch das durchgängig schöne Wetter mit angenehmen Temperaturen war täglich motivierend.

Die Zeit die wir nicht im Sattel sitzen, wird dann zur Entspannung und Erholung genutzt! So sind wir an unserem Ruhetag mit dem Schiff nach Limone gefahren. Dort waren die Beine damit beschäftigt, in den engen steilen Gassen uns zu unzähligen Lädchen und Ständen zu tragen, und die Mitbringsel für die Familien zu Hause zu beschaffen. Und was wäre Italien ohne sein Eis?! In dieser Woche haben wir beachtliche Mengen davon weggeleckt.

Nach zwei Jahren ohne Trainingslager wird es zukünftig wieder in den Jahreskalender des SV „Werra 07“ aufgenommen, die Neulinge sind infiziert. Für fünf der Teilnehmer wird sich der Erfolg des Trainings am Wochenende in Berlin beim Jedermannradrennen zeigen, Sport frei!

Foto v.l.n.r.: Thomas Schmalz, Robert Scharf, Matthias, Rüger, Björn Becher, Stefan Schmidt, René Seifferth, Michael Reichardt

Teilen

Sponsoren