Archiv

Seßlach, 21.08.2016

Der SV „Werra 07“ Hildburghausen agierte am vergangen Wochenende bundesweit! So war Michael Thaler beim größten Jedermannrennen Deutschlands in Hamburg am Start. Olaf Dömming startete in Oberhof bei einer Laufveranstaltung. Björn Becher und Wolfgang Forkel starteten in Sonneberg bei der SBS Tour. Bei der alljährlichen Vereinsausfahrt, die in diesem Jahr nach Seßlach ging, waren Thomas Schmalz, Peter Löffler, Alexander Blatt und Michael Reichardt.

 

Die vier Pedalritter starten halb zehn in Birkenfeld. Der etwas trübe Himmel störte dabei wenig! Durch das fränkische Hügelland ging es über Meeder, Naida, Bad Colberg, Ummerstadt nach Seßlach. Dort empfing uns strahlender Sonnenschein und das Hattersdorfer Tor war für uns weit geöffnet (Foto).

Thomas begeistert: „Das ist ein Stadtfest! Hier fühlt man sich sofort wohl!“ Ein wildes Getümmel von Besuchern, Darstellern des Mittelalters, Musik und kulinarischen Düften erfüllten die kleine oberfränkische Innenstadt. Und da sich ein Thüringer am wohlsten mit einer Bratwurst fühlt, stärkten wir uns mit einer solchen!

Die Heimfahrt verlief dann angenehmer, da uns der Wind nach Hause blies. Über Gemünda, Gedenkstätte Billmuthausen, Bad Rodach, Streufdorf waren wir rechtzeitig vor einem kräftigen Regenguss zu Hause. „So etwas machen wir viel zu selten und noch schöner wäre es gewesen, wenn wir mehr gewesen wären“, so Alex bei der Verabschiedung in den Restsonntag.

Foto: Verein (Alexander Blatt, Michael Reichardt, Peter Löffler, Thomas Schmalz - v.l.n.r.)
Text: Michael Reichardt

Teilen

Sponsoren