Archiv

Auch in diesem Jahr fand ein Radsport-Trainingslager auf der Sonnen- und Urlaubsinsel Mallorca statt. Am 26.02. trafen sich die Radsportfreunde Thomas Schmalz vom SV „Werra 07“ Hildburghausen, Jens Teuscher und Stefan Hanußek vom Radsportteam Reichenbach im Vogtland sowie Alexander Loos vom „RadlExpress“ Feucht auf dem Flughafen in Dresden.

Abflug war 5:30 Uhr bei winterlichen Temperaturen. Knapp zwei Stunden Flug und eine Stunde Busfahrt dauerte die Anreise. Entspannt und wohlbehalten in ihrem Hotel in Alcudia angekommen, ging es gleich nach dem Zimmerbezug und der Radmontage, bei reichlich Sonne und Temperaturen um 22°C, zum ersten Training auf die Straße. So wurden gemeinsam die ersten 78 Kilometer locker geradelt. Die kommenden 10 Tage stand neben dem Frühsport ein umfangreiches Trainingsprogramm in den Bereichen Grundlagen-Ausdauer kombiniert mit Kraft am Berg (auch K3 genannt) auf dem Trainingsplan. Die „Königsetappe“ mit einer Fahrzeit von 7:43 Stunden, mit 2.678 Höhenmetern und 175 Kilometern wurde zum Kampf mit dem inneren „Schweinehund“. Sonnenbrand an den Händen und im Gesicht sowie Schmerzen am Popo sind nur ein Teil der zu überwindenden Hürden bei solchen Strecken.

Am 07.03. war es leider schon wieder soweit, die Heimreise nach Deutschland anzutreten. Viel Freude, Spaß, Natur und natürlich auch Kultur begleiteten uns während dem gesamten Trainingslager. Mit 1.150 Trainingskilometern in den Beinen, 9.717 Höhenmetern und 34.437 verbrauchten Kalorien wurde unser letzter Trainingstag zum lockeren Ausrollen in der Gruppe genutzt. Gegen 17:30 Uhr kam unser Shuttle-Bus, der uns zum Flughafen Palma de Mallorca brachte. Mit vielen Eindrücken der herrlichen Landschaft auf Mallorca, schönen Bildern und erstmalig mit Videoaufnahmen von rasanten Talabfahrten kamen wir 23:45 Uhr unversehrt in Deutschland an.

Wer Interesse an einem solchen Trainingslager als Saisonvorbereitung hat, ist gerne eingeladen in 2013 teilzunehmen.

Thomas Schmalz

Sponsoren