Archiv

Altenkunstadt_30.06.2012

Nach fast sechswöchiger Zwangspause, aufgrund unterschiedlicher Erkrankungen, ging Thomas Schmalz am 30.06.2012 erneut an den Start eines Radrennens. Das bereits zum 16. mal stattfindende Obermain Abendkriterium in Altenkunstadt fuhr Thomas mit seinem Begleiter Matthias Rüger nun zum ersten Mal mit. Bei Temperaturen über 30 Grad und kaum Schatten auf der Rundstrecke waren die Bedingungen recht hart. Trotz alledem wurde vom Start weg sehr schnell gefahren. Einige Fahrer versuchten sich durch Ausreißversuche in den ersten Runden von dem restlichen Fahrerfeld abzusetzen. Das gelang jedoch nicht.

Matthias Rüger, ebenfalls vom SV „Werra 07“, fuhr uneigennützig die entstandenen Lücken wieder zu, um seinem „Kapitän“ Thomas alle Möglichkeiten einer erfolgreichen Platzierung offen zu halten. Selbst in die erste Sprintwertung griff Matthias beherzt ein und holte als Zweiter bei der Zieleinfahrt die ersten drei Punkte für sein Ergebniskonto. Thomas, noch nicht ganz auf „Betriebstemperatur“ wurde durch das mitgereiste Vereinsmitglied Michael Weigand mit taktischen Hinweisen vom Streckenrand „heiß“ gemacht. Die kommenden Runden bis zur Wertung zwei bestimmte Thomas, als Verfolger vom Führenden Maik Hamann, das Renngeschehen. Taktisches Geplänkel der Mitstreiter wusste Thomas gut einzuschätzen, ebenso seine Kräfte. In der zweiten Sprintwertung sowie in der Schlusswertung mit doppelter Punktevergabe fuhr Thomas seinen Verfolgern regelrecht davon. Seine Sprintstärke wurde ihnen auf der langen Zielgeraden zum Verhängnis. Chancenlos ließ Thomas alle hinter sich und holte mit 9 Punkten in der Gesamtwertung schlussendlich auch den 2. Platz in derselbigen. Auch Matthias konnte sich sehr gut platzieren und mit dem Gesamtrang 5 sein bislang bestes Ergebnis 2012 einfahren.         

Thomas Schmalz   

Sponsoren